Musik: VON MELANCHOLIE UND CHUZPE – EINE REISE DURCH DIE GESCHICHTE DER JÜDISCHEN MUSIK

Margarita Feinstein (Klavier) und Freya Deiting (Violine) loten in ihrem Programm quer durch die Geschichte der jüdischen Musik mit Werken von Fanny Hensel, Klezmermusik und jahrtausendealten jüdischen Liedern das so typische Nebeneinander von Schmerz und Freude aus.

Infos: Kreisstadt Unna, Bereich Kultur, Armin Eichenmüller, Tel.: 02303 103-789, armin.eichenmueller@stadt-unna.de

Karten: unter www.kultur-in-unna.de und im i-Punkt (Zentrum für Information und Bildung, Lindenplatz 1, Tel.: 02303 103-777, zib-i-punkt@stadt-unna.de)

Eintritt: 10,- € / ermäßigt 8,- € zzgl. Systemgebühr

Kreisstadt Unna, Bereich Kultur, in Kooperation mit der Sybil-Westendorp-Stiftung

Diese Veranstaltung ist Teil einer Veranstaltungsreihe des Projektes "Spurensuche zur digitalen Auffindbarkeit - Website und Veranstaltungsreihe zu den Lebenswegen Unnaer Jüdinnen und Juden" des Stadtarchivs Unna in Kooperation mit der VHS Unna, welches von der LWL-Kulturstiftung gefördert wird.

Datum

14. Nov. 2021
Vorbei!

Uhrzeit

17:30

Kosten

10,00€

Veranstaltungsort

Nicolaihaus Unna
Nicolaistraße 3, 59423 Unna
Website
https://www.wlb.de/ueber-uns/das-nicolaihaus
Kategorie

Veranstalter

Stadtarchiv Unna in Kooperation mit der VHS Unna
Website
https://www.unna.de/unna-erleben/geschichte-archiv/stadtarchiv

Kommentare sind geschlossen.