Leben und Wirken von Luise Straus-Ernst

In einem Vortrag erinnert Dr. Pech an das Leben von Dr. Luise Straus-Ernst, der Kunsthistorikerin, Journalistin und ersten Ehefrau von Max Ernst. Luise Straus, 1893 in Köln als Tochter einer jüdischen Kaufmannsfamilie geboren, gehörte zu den ersten promovierten Kunsthistorikerinnen und war eine zentrale Figur der antibürgerlichen Kunstbewegung DADA Köln. 1933 floh sie nach Frankreich und wurde im Juni 1944 in Auschwitz-Birkenau ermordet.

Datum

05. Sep. 2021
Vorbei!

Uhrzeit

11:00

Veranstaltungsort

Max Ernst Museum Brühl des LVR
Comesstraße 42, Max-Ernst-Allee 1, 50321 Brühl
Kategorie

Veranstalter

Max Ernst Museum Brühl des LVR
Telefon
02234 9921 555
E-Mail
info@kulturinfo-rheinland.de
Website
http://www.shop.maxernstmuseum.lvr.de

Kommentare sind geschlossen.