Ein Rundgang auf den Spuren der jüdischen Einwohner Zülpichs

Spuren einer jüdischen Gemeinschaft reichen zurück bis ins Mittelalter, wo sie sogar über ein 1396 urkundlich erwähntes, eigenes Bad verfügte. Der Rundgang führt über Stolpersteine zu Häusern, Straßen und Plätzen, für die Spuren jüdischen Lebens überliefert sind. Er führt vorbei an den ehemaligen Standorten der örtlichen Synagoge und des 1958 dislozierten Friedhofs, der dem Braunkohlenbergbau weichen musste.

Datum

05. Sep. 2021
Vorbei!

Uhrzeit

10:00

Veranstaltungsort

Rathaus
Geistmarkt 1, 46446 Emmerich am Rhein
Kategorie

Veranstalter

Stadt Zülpich
E-Mail
hgdick@stadt-zuelpich.de

Kommentare sind geschlossen.